Bei welchen Beschwerden kann eine physiotherapeutische oder osteopathische Behandlung angewendet werden?

Die Physiotherapie befasst sich mit der Behandlung von Erkrankungen, Fehlentwicklungen, Verletzungsfolgen und Funktionsstörungen in den Bereichen Haltungen, Bewegung, innere Organe und Nervensystem. Sie wird darüber hinaus auch als vorbeugende Maßnahme zur Gesundheitsvorsorge (Prävention) eingesetzt.

Anwendungsbeispiele sind:

Ziel unserer Behandlung

Ziel ist es eine optimale Bewegungs- und Schmerzfreiheit für den Patienten anzustreben. Anschließend erfolgt das Einüben von Aktivitäten des täglichen Lebens durch Kräftigungs-, Stabilisations- und Koordinationsübungen, die es dem Patienten ermöglichen sollen, diesen optimalen Zustand möglichst dauerhaft zu erhalten.

Leistungen: